Konzert

Sa 08.06.2013 | Einlass ab 20:00 Uhr | Konzertbeginn 21:00 Uhr

Yasiin Bey aka Mos Def

!! Abendkasse ist geöffnet !!

39,50 ,- €
Für Presseinfo, Akkreditierungen und Fotos wende Dich bitte an:

0711 Entertainment GmbH
Rotebühlplatz 4
70173 Stuttgart
Tel +49  711123 601 07
Fax +49 711123 601 08

 

 

 

https://www.facebook.com/events/419198968168116/

Urban Legends präsentiert: YASIIN BEY aka MOS DEF Live in concert..... Die Urban Legends Reihe von Out4Fame bringt den Ausnahmekünstler Yasiin Bey aka Mos Def auf Deutschland Tour. Am 21.04.2103 kommt der New Yorker Rapper ins LKA Longhorn, Stuttgart.

Schon als Kind bastelt Yasiin Bey aka Mos Def, inspiriert von HipHop Größen wie De La Soul und Rakim, mit seiner Schwester an den ersten eigenen Rap-Songs. Sein außergewöhnliches Talent bleibt nicht lange unentdeckt und als er Mitglied der legendären Native Tongue Posse wird, lässt der erste Plattendeal nicht mehr lange auf sich warten. Auf Rawkus Records veröffentlicht er 1997 die Single "Universal Magnetic".

Ein Jahr später gründet er mit Talib Kweli „Blackstar“. Die gleichnamige Platte der beiden Freunde wird ein großer Erfolg und das Duo als nächster „Tribe Calles Quest“ gehandelt. Seinen festen Platz im Olymp der HipHop Stars festigt der New Yorker Rapper 1999 mit seinem Debutalbum "Black On Both Sides". Nicht nur Fans lieben seine Experimentierfreude, v.a. Kritiker loben seine Fähigkeit unterschiedlichste Genres wie Hardrock, Funk und Reggae in seine Arbeit einfließen zu lassen. Es folgen weitere Platten, Solo und mit Blackstar, sowie zahlreiche Kollaborationen mit A Tribe Called Quest, Nate Dogg, Macy Grey und vielen mehr.

Als wäre die Liste der Anfragen, die auf den Tisch seines Agenten prasseln müssen nicht lang genug, mischt Yasiin Bey aka Mos Def seit 2001 auch in Hollywood mit. An der Seite von Stars wie Charlize Theron, Edward Norton, Halle Berry und Bruce Willis spielte er in Leinwand-Hits wie „Italian Job“, „Monster’s Ball“ und „Per Anhalter durch die Galxis“.

2004 veröffentlicht er sein zweites Alum „The New Danger“, das Kirtiker begeistert und bei den Fans durch starke Rock- und Souleinflüsse polarisiert. 2006 und 2009 folgen zwei weitere Alben, die Yasiin Bey aka Mos Def’s Ruf in der Szene als innovative und anspruchsvolle HipHop-Größe manifestieren.

Durch all sein Schaffen ziehen sich Qualität und Perfektionismus. Dies wird er auch live auf der Bühne beweisen, wenn er 2013 für 4 Konzerte nach Deutschland kommt.