Konzert

Mo 04.03.2013 | Einlass ab 17:00 Uhr | Konzertbeginn 18:00 Uhr

Paganfest

Es gibt noch genug Karten an der Abendkasse.

VVk: 26,- €
Für Presseinfo, Akkreditierungen und Fotos wende Dich bitte an:

rock the nation
promotion - booking -management
tassilostr. 14

5020 salzburg
Austria Http://www.hardticket.eu

PAGANFEST 2013 - Line Up und Tourdaten stehen!

Das legendäre PAGANFEST geht in die nächste Runde – und mit dabei sind natürlich wieder die größten Namen des Genres! Aber auch neue Bands gilt es zu entdecken, und man kann jetzt schon mit Sicherheit sagen, dass die PAGANFEST 2013-Tour keine Wünsche offen lässt, was Schlachtgesänge, trinkfeste Hymnen und heftige Riffs angeht.

Als Headliner konnten die einzigartigen ALESTORM verpflichtet werden, die in den letzten Jahren mit ihrem Piraten-Metal keinen Stein auf dem anderen ließen! Die Russen von ARKONA wissen ebenfalls, wie man eine zünftige Heiden-Party schmeißt und begeisterten zuletzt mit „Slovo“. Auch schon seit 1995 sind die Schweden von THYRFING mit dabei, und ihr Viking Metal genießt Legendenstatus. Pünktlich zum Tourstart werden die Jungs ein neues, noch unbetiteltes Album am Start haben!

Die Kanadier von EX DEO sind weit mehr als nur ein Kataklysm-Sideproject – mit ihrem Zweitalbum „Caligvla“ haben sie kürzlich eindrucksvoll bewiesen, wie man epischen Death Metal mit Hymnencharakter verbindet. Epic Pagan Metal aus deutschen Landen bieten hingegen WOLFCHANT, die derzeit eifrig am Nachfolger zu „Call of the black winds“ schrauben und beim PAGANFEST erstmals neue Songs präsentieren werden! Als Opener werden die Ungarn BORNHOLM fungieren, die Black- und Pagan-Klänge mixen und Euch mit dem neuen Album „Inexorable defiance“ die Rübe abmontieren werden!...... Als Special Guests bei allen Extended Shows werden obendrein noch die deutschen Pagan-Giganten von EQUILIBRIUM und das VARG-Wolfsrudel samt neuem Album „Guten Tag“ aufmarschieren!

Holt Euch mehr Infos und Tickets unter www.paganfest.eu

PAGANFEST 2013 – line up and dates confirmed!

The legendary PAGANFEST is ready for the next round – of course sporting the biggest names of the genre! But there`s also new bands to discover and it`s already pretty safe to say that the PAGANFEST 2013 tour will fulfil every wish with battle anthems, party atmosphere and massive riffs.

Headlining will be none other than mighty ALESTORM who have left no stone unturned in the past couple of years with their hefty brand of pirate metal! Russians ARKONA also know exactly how to get a good heathen party started and recently thrilled with „Slovo“. Swedes THYRFING have been around since 1995, and their pumping viking metal is the stuff of legends. The guys will have their new album ready in time for tour kick-off!

EX DEO from Canada are much more than just a Kataklysm sideproject – their second album „Caligvla“ recently mingled epic death metal with hymnic character impressively. WOLFCHANT, on the other hand, stand for epic pagan metal from Germany. The band is currently working on the successor to “Call of the black winds” and will blast out new songs at the PAGANFEST! Opening will be Hungarian act BORNHOLM who fuse black and pagan sounds in order to tear your heads off with new album „Inexorable defiance“ !

As special guests at all extended shows, German pagan giants EQUILIBRIUM and the wolf pack of VARG plus their new album „Guten Tag“ will appear!
Get more info and tickets at

www.paganfest.eu

PAGANFEST 2013:

ALESTORM

ARKONA

THYRFING

EX DEO

WOLFCHANT

BORNHOLM

+ special guests at extended shows:

EQUILIBRIUM

VARG

 

 

 

 

ALESTORM
„True Scottish Pirate Metal“ haben sich ALESTORM aus Perth auf die Fahne geschrieben, und darüber kann man nicht streiten! Ihre Mischung aus klassischem Heavy Metal, Viking-Versatzstücken und Folk-Einschüben reißt die Massen seit dem Debüt „Captain Morgan`s Revenge“ (2008) zu wahren Begeisterungsstürmen hin. Die Live-Shows der trinkfreudigen Schotten darf man gut und gerne als feuchtfröhliche Gelage bezeichnen, und somit sind ALESTORM schlichtweg die perfekten Headliner für das PAGANFEST 2013! Yarrrrrrrrr!

ALESTORM
from Perth refer to their unique sound as „True Scottish Pirate Metal“ – and you don`t exactly want to argue with that! Their special brand of classic heavy metal, viking elements and folk outbursts has thrilled the masses ever since the release of their debut album “Captain Morgan`s Revenge” in 2008. These Scots don`t simply play gigs either – you should rather refer to their live shows as boozy binges. Which makes ALESTORM the perfect headliners for PAGANFEST 2013! Yarrrrrrrr!
www.alestorm.net

ARKONA
Die russischen Damen und Herren von ARKONA haben es leichterhand geschafft, ihr Heimatland in Sachen Folk- und Pagan-Klängen auf die Metal-Landkarte zu setzen! 2002 gegründet, machten die charismatische Frontfrau Mascha und ihr Gefolge insbesondere in den letzten Jahren mit „Goi, Rode, Goi!“ (2009) und „Slovo“ (2011) von sich reden und eroberten u.a. auf dem METALFEST oder ihrer kürzlichen Anniversary-Headliner-Tour durch Europa die Fanherzen im Sturm. Wer slawische Folklore in Verbindung mit treibender Heaviness schätzt, kommt an ARKONA nicht vorbei!

The Russian lady and gentlemen of ARKONA easily managed to put their home country on the metal map in terms of folk and pagan sounds! Founded in 2002, charismatic frontwoman Mascha and her henchmen caused quite a stir in the scene in recent years with “Goi, Rode, Goi!” (2009) and “Slovo” (2011) and won over plenty of new fans with their appearance at the METALFEST and on their 2012 anniversary headliner tour. If you like slavic folklore mixed with pounding heaviness, there`s no way past ARKONA!
www.arkona-russia.com

THYRFING
Die Schweden THYRFING benannten sich seinerzeit bei Bandgründung 1995 nach einem verfluchten Schwert aus der nordischen Mythologie - der Beginn eines wahren Siegeszugs in Sachen Viking Metal! Mächtige Alben wie „Vansinnesvisor“ (2002) oder „Hels vite“ (2008) gehören in jede gut sortierte Plattensammlung, was nordische Sagen in Verbindung mit heftigen Riffs angeht. Die sechsköpfige Horde hat sich derzeit im Studio verschanzt, um nach vier Jahren endlich wieder neues Material auf die Menschheit loszulassen – und das Ergebnis könnt ihr pünktlich zum Tourstart des PAGANFESTs 2013 live begutachten!

Back in 1995 when THYRFING saw the light of day, the Swedish group chose its name after a cursed sword described in Nordic mythology – the beginning of a victorious march to the top of the viking metal genre! Mighty albums such as “Vansinnesvisor” (2002) and “Hels vite” (2008) belong to every respectable record collection in terms of Nordic lyricism combined with impressive riffing. This six-headed beast is currently busy in the studio to record new material after four years of silence – and you can check out the results live at PAGANFEST 2013!
www.thyrfing.com

EX DEO Manch einer wird bei der Veröffentlichung des EX DEO-Debüts „Romulus“ anno 2009 an ein kurzlebiges Sideproject des Kataklysm-Frontmanns Maurizio Iacono gedacht haben. Doch der Kanadier meint es verdammt ernst mit seiner Vision vom alten Rom! 2012 erschien mit „Caligvla“ Album Nummer zwei, und das verbindet meisterlich melodischen Death Metal mit Pagan-Elementen und pompösen Keyboardteppichen. Geschichtsstunde, Kopfkino und Headbangen in einem – so macht die Wiederauferstehung Roms Laune!

When the EX DEO debut „Romulus“ was released in 2009, a lot of people probably expected a one-off sideproject by Kataklysm frontman Maurizio Iacono. But the Canadian growler is damn serious about his vision of ancient Rome! In 2012, album number two was released and delved into the kinky story of emperor “Caligvla”. A masterful mixture of melodic death metal, pagan elements and ostentatious keyboards! This is a history lesson, cinematic approach and headbanger`s fodder all rolled into one – who knew the rise of Rome could be that much fun?
www.facebook.com/exdeo

WOLFCHANT 2003 im Herzen Bayerns gegründet, haben sich WOLFCHANT mit ihrem Erstlingswerk „Bloody tales of disgraced lands“ 2005 angeschickt, der Welt ihre ganze eigene Vision von Pagan- und Folk Metal zu präsentieren. Thematisch deckt man von Naturmystik bis hin zu Sozialkritik alles ab, und zuletzt legte man mit dem vierten Studioalbum „Call of the black winds“ 2011 ein ausgereiftes und vielschichtiges Werk ab, das WOLFCHANT viele neue Fans einbrachte. Derzeit spielen die Bayern ihr Debüt „Bloody tales of disgraced lands“ neu ein, und man kann sich auf paganistische Exzellenz freuen, wenn WOLFCHANT beim PAGANFEST die Bühne entern!

Founded in 2003 in the heart of Bavaria, WOLFCHANT presented their very own vision of pagan and folk metal with their first album „Bloody tales of disgraced lands“ in 2005. Their lyrics can range from natural mysticism all the way up to modern issues and social criticism, and with “Call of the black winds” WOLFCHANT unleashed their fourth album in 2011. A mature, deep and multi-faceted affair that won the band many new fans. The Bavarians are currently rerecording their debut “Bloody tales of disgraced lands”, and we expect no less than pagan brilliancy when WOLFCHANT will enter stages at PAGANFEST!
www.wolfchant-metal.com

BORNHOLM Mit den Ungarn von BORNHOLM gilt es, einen echten Geheimtipp zu entdecken: die Budapester sind zwar schon seit 2000 unterwegs, aber jetzt steht die Band kurz vor dem großen Durchbruch. Melodic Black Metal trifft hier auf epische Strukturen und gloriose Pagan-Melodien – kein Wunder, dass schon große Acts wie ARCTURUS, MAYHEM oder ENSLAVED sich mit BORNHOLM in der Vergangenheit die Bühne teilten! Rechtzeitig zum PAGANFEST-Tourstart wird man das dritte Studioalbum „Inexorable defiance“ in die Regale wuchten.

BORNHOLM from Hungary are probably THE discovery of PAGANFEST 2013: these sons of Budapest might have been around since 2000, but their big breakthrough is about to happen right now. Melodic black metal meets epic structures and glorious pagan melodies – small wonder that big names such as ARCTURUS, MAYHEM or ENSLAVED have shared the stage with BORNHOLM in the past! In time for the PAGANFEST tour kick-off, the lads will have their third studio album “Inexorable defiance” ready.
www.bornholm.hu

EQUILIBRIUM Sie sind eines der ganz großen Aushängeschilder in Sachen deutschem Pagan- und Folk Metal: EQUILIBRIUM! Wo auch immer sie hinkommen, sind die Hallen proppenvoll, die Fans am mitsingen und die Stimmung auf dem Siedepunkt. Platten wie „Turis Fratyr“ und „Sagas“ gelten als absolute Meilensteine des Genres – nicht zuletzt, weil sich EQUILIBRIUM nicht scheuen, neue Einflüsse und exotische Spielereien in ihrem Klangbild zuzulassen. Davon legt auch das aktuelle „Rekreatur“ Zeugnis ab, und momentan arbeitet die Band am Nachfolgealbum zum 2010 erschienen Meisterwerk.

They are one of the biggest and most beloved names in the field of German pagan and folk metal: EQUILIBRIUM! No matter where they go, the venues are always packed, the fans are chanting along to every tune and the mood is unbelievable. Albums like “Turis Fratyr” and “Sagas” must be considered as landmark releases within the genre – partially due to EQUILIBRIUM`s boldness and willingness to incorporate new influences and exotic elements into their sound. Their most recent album “Rekreatur” is proof for that, and right now the band is working hard on the follow-up to that 2010 masterpiece.
www.equilibrium-metal.net

VARG Wie kaum eine zweite deutsche Band stehen VARG für eine furiose Mischung aus Pagan Metal, Schlachtgesängen und mitreißenden Texten! Die Band hat sich bislang einen hervorragenden Namen in der Szene mit kraftvollen und heidnischen Werken wie „Wolfszeit“ (2007), „Blutaar“ (2010) und „Wolfskult“ (2011) erarbeitet und sich dabei im Eiltempo zu einem Lieferant für eingängige Melodien mit viel Herzblut und rasender Heaviness entwickelt! Zuletzt veröffentlichten VARG mit „Guten Tag“ ein Opus Magnum, das die Konkurrenz alt aussehen lässt. Freut Euch also auf taufrische Heiden-Hymnen und bereit Euch darauf vor, mit den Wölfen in die Schlacht zu ziehen!

Unlike any other German band, VARG manage to mix pagan metal, battle anthems and exciting lyrics on an incredibly high intensity level! So far, the band has made a huge impact on the genre with powerful heathen milestones such as „Wolfszeit“ (2007), „Blutaar“ (2010) and „Wolfskult“ (2011) and rapidly turned into a safe bet in terms of catchy melodies full of heart`s blood and raging metal fury! Recently, VARG released their opus magnum “Guten Tag” that gives the competition a run for their money. Enjoy some fresh heathen hymns and prepare to join VARG in battle! www.varg.de