Konzert

So 21.09.2008 | Einlass ab 19:00 Uhr | Konzertbeginn 20:00 Uhr

JASON MRAZ

Für Presseinfo, Akkreditierungen und Fotos wende Dich bitte an:

SKS Michael Russ GmbH
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel:+49 (0)711/163 53 21

Die Musik des 1977 in Mechanicsville, Virginia, geborenen Musikers ist genauso schwer einzuordnen wie Jason Mraz selbst. Bereits bei seinem 2002 erschienenen Debütalbum „Waiting for My Rocket to Come“ verschmilzt der Amerikaner Rock, Pop, Folk, Reggae und Rap zur ureigenen Mraz-Mixtur. Der Amazon-Kritiker Bill Forman war aus dem Häuschen und bilanzierte: „Nummern in allerbester Singer/Songwriter-Tradition“. Kollegen seiner Zunft sahen das ähnlich und nannten den hintergründigen Nonkonformisten in einem Atemzug mit Jeff Buckley, Coldplay und Dave Matthews. Selbst der kritische Rolling Stone attestierte dem Newcomer gesanglich „eine spielerische Leichtigkeit, die so manchen Sängerkollegen wohl vor Neid erblassen lässt“.

Ein derart hoch gelobtes Debüt – übrigens von John Alagia (Dave Matthews Band, John Mayer) produziert – ist zweifellos eine Hypothek für weitere musikalische Großtaten. Mit der Live-CD/DVD „Tonight, Not Again“ (2004) und dem Grammy nominierten Top-5-Album „Mr. A-Z“ löste er es ein. Auf beeindruckende Weise. Auf seine Weise. „Ich möchte Leute überraschen, das ist mir wohl gelungen“, sagte er im Interview. Auch auf der Bühne. Über die Jahre war der ursprünglich der Coffee-Shop-Live-Szene entsprungene Künstler weltweit auf Tour – mit eigener Band als Headliner und/oder gemeinsam mit Künstlern von Bob Dylan bis Jewel. „Mit so unterschiedlichen Musikern zu touren, war eine enorme Herausforderung. Es hat mir gezeigt, dass meine Musik viele unterschiedliche Menschen berühren kann.“

Gleiches gilt auch für sein neues Album „We Sing, We Dance, We Steal Things“. Produziert von Martin Terefe (KT Tunstall, Ron Sexsmith, James Morrison) schlägt der mehrheitstaugliche Sonderling soulige und Folk-orientierte Töne an. Behilflich waren ihm dabei unter anderem Shooting-Star James Morrison und Singer/Songwriterin Colbie Caillat, mit deren Unterstützung Song-Highlights wie „I’m Yours“ entstanden.

Nach drei restlos ausverkauften Club-Konzerten im Juni / Juli in München, Berlin und Köln, kommt Jason samt fulminanter Live-Band nunmehr im September / Oktober erneut für sechs Zusatzkonzerte nach Stuttgart, Köln, Hamburg, Berlin, Frankfurt und München. Einmal mehr können sich die Fans auf die zum Markenzeichen avancierte glasklare Stimme sowie natürlich Hits wie „Remedy“, „You and I“ und vor allem dem aktuellen Radio – Smash „I’m Yours“ freuen.

Weitere Informationen unter: www.jasonmraz.com, www.myspace.com/jasonmraz