Konzert

So 11.12.2016 | Einlass ab 18:00 Uhr | Konzertbeginn 19:00 Uhr

GLUKI

Support: sgband.ru

VVK: 35,- € AK: 40,- €
Für Presseinfo, Akkreditierungen und Fotos wende Dich bitte an:

Zucker Evetagentur
Herr Eugen Sauer
Pappelweg 7
53757 Sankt Augustin

Tel.+49 22418662721
Mobil:+49 15254238733

Im Dezember 2016 der legendäre russische Gruppe "Gluki" wird in Deutschland auf einer Abschiedstour kommen. Berlin, Frankfurt, Köln und Stuttgart: Das letzte Konzert von „GLUKI" kann nur in Deutschland in vier Städten zu sehen.

Daran erinnern, dass im Dezember 2015 der Band-Frontmann Sergei Bobunets auf seinem Kanal in Youtube berichtet, dass 2016 das letzte Jahr des Bestehens der Gruppe sein. Im Jahr 2017 hören die "Smisovie Halluzinationen" einfach zu existieren. Daher ist in den Dezember Konzerte Konzerte der Gruppe Ihre letzte Chance sein wird live unsterblichen Hits "Glukis" zu hören.

Biografie:

Die Band wurde in Swerdlowsk im Jahr 1989. Im Jahr 1990 gebildet wurde sie Teil des Rockclub Sverdlovsk, und sie waren die letzte Gruppe, um es akzeptiert, bevor der Club nach unten geschlossen.

Seit einem Jahrzehnt hatte die Gruppe viele Probleme, spaltete ein paar Mal, und hatte Probleme, einen Vertrag zu bekommen.

Ihr Durchbruch kam 2000, als zwei ihrer Songs, Rozovye ochki (Rose Colored Glasses) und vechno Molodoy (Forever Young) auf dem Soundtrack des Films 2 Bruder vorgestellt. Im Laufe dieses Jahres veröffentlichte die Band auch ihr Debüt-Album, 3000.

Im Jahr 2001 veröffentlichte die Band ihr zweites Album, Lyod 9 (Ice 9). Zwei Songs aus dem Album, Zachem Toptat 'Moyu Liubov (Warum treten auf My Love) und Razum Kogda-Nibud' Pobedit (Grund triumphieren Eines Tages) erhielt den angesehensten russischen Musik Auszeichnung, das Goldene Grammophon.

Im Jahr 2003 veröffentlichte die Band das Obratnaya Storona Zemli (die andere Seite der Erde) Album. Das Album war ein Erfolg und im Jahr 2004 wurde die Band für den Ovation Award als Band des Jahres nominiert. Sänger Sergey Bobunec.

Im Jahr 2004 veröffentlichte die Band eine Greatest-Hits-Compilation, 66 Rus genannt.

Im Jahr 2005 wurde das vierte Album der Band, Bolshiye Plany (große Pläne) freigegeben. Nach diesem Album wurde die Band das "Band des Jahres" durch die maximale Radiosender bezeichnet.

Im Jahr 2008 veröffentlichte die Band ein neues Album, Serdtsa i Motory (Hearts und Motoren), mit dem Lied Nastoyashiye Geroi (Real Heroes) aus dem Album das Internet früher freigegeben werden.

Discography

• 3000 (2000)
• Lyod 9 (Ice 9, 2001)
• Obratnaya Storona Zemli (The Other Side of the Earth, 2003)
• 66 Rus (2004) (compilation)
• Bolshiye Plany (Big Plans, 2005)
• Serdtsa i Motory (Hearts and Engines, 2008)
• Sdelano v Temnote (Made in the Darkness, 2011)