Konzert

So 13.12.2015 | Einlass ab 18:30 Uhr | Konzertbeginn 19:30 Uhr

Doro

30 years strong & proud

Support: Headless Beast & Archer

32,90 €
Für Presseinfo, Akkreditierungen und Fotos wende Dich bitte an:

Konzertagentur: Music Circus
Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel.: +49 (0)711-22 11 05

DORO feiert 2013/14 ihr 30jähriges Bühnenjubiläum. Eröffnet wurden die Feierlichkeiten mit einem gigantischen Konzert am 2. August 2013 vor 85.000 Fans beim Wacken Open Air, dem ab dem 11. Oktober eine ausgedehnte Europa-Tour folgte. Einen weiteren Höhepunkt bildet am 02. und am 03. Mai 2014 ein Doppelkonzert in der CCD Stadthalle, Düsseldorf, bevor sie Ende des Jahres wieder auf Tour geht, um am 29. November im LKA/Longhorn die Bühne zu betreten.

DORO wurde im Juni 2013 in der Londoner O2-Arena bei den „Golden Gods Awards“ der Preis in der erstmals eingeführten Kategorie „Legende“ verliehen. Eine Auszeichnung, die Sie im September in Berlin bei den deutschen „Metal Hammer Awards“ am 13. September 2013 zum zweiten Mal innerhalb nur dreier Monaten erneut überreicht bekam. DOROs neues Album heißt „Raise Your Fist“. Es schoss nach seiner Veröffentlichung auf Anhieb von Null auf Platz 15 der offiziellen Deutschen Album-Charts. Sie gewann 1994 den ECHO und wurde insgesamt 8 Mal für diesen bedeutendsten deutschen Musikpreis nominiert. Für ihre Freundin, die weibliche Box-Legende Regina Halmich, schrieb sie insgesamt vier Einzugshymnen. DORO ist Botschafterin der Frauenhilfsorganisation „Terre des Femmes“. Sie widmete der Organisation den Song „Freiheit – Human Rights“, der auf ihrem aktuellen Album „Raise Your Fist“ zu finden ist. 2006 stellte DORO ihr schauspielerisches Talent unter Beweis, als Sie die weibliche Hauptrolle der Kriegerin Meha in Luke Gassers Film „Anuk – Der Weg des Kriegers“ übernahm und ihr Kinodebüt feierte. Gleichzeitig zum Film schrieb DORO ihre erste Filmmusik - Warrior Soul. Der Titeltrack des Albums diente auch als Soundtrack des Films. 2012/13 spielt DORO erneut die Meha bei der Fortsetzung, „Anuk 2“, der 2014 Kinostart feiern wird. DORO spielte Ende 2008 auf Einladung des Goethe-Instituts in Peking vor mehr 30.000 Zuschauern erstmals in China. DORO hat in Ihrer 30jährigen Karriere bislang 18 Alben veröffentlich (über 10 Mio. verkaufte Tonträger) und in 60 Ländern der Welt vor insgesamt über 3,5 Millionen Fans über 2.800 Konzerte gegeben